Trübe Farben, verschmierte Ausdrucke, fleckige Kleidung?

Mit HP Original Supplies drucken Sie sicher, energieeffizient und qualitativ hochwertig.

HP zeichnet sich durch sein umfassendes Know-how im Druckbereich aus und verfügt über mehr als 13.000 Bildbearbeitungs- und Druckpatente weltweit. Entsprechend enthalten Original HP Tonerkartuschen hochentwickelte Technologien, wohingegen nachgebaute Tonerkartuschen nicht immer halten, was sie versprechen. Informieren Sie sich über die Qualität und Umweltfreundlichkeit von HP Originalprodukten.

Kostspielige Fälschungen mit vielen Risiken.

Immer öfters versuchen Fälscher den guten Ruf von Originalprodukten auszunutzen, indem sie illegale Fälschungen herstellen, so dass sie Kunden irrtümlich Glauben machen, echte Ware zu kaufen. Oft visieren Betrüger in ihren kriminellen Aktivitäten speziell Firmen und Großkunden wie etwa staatliche Organisationen, Banken und Hochschulen an. Auch wenn Fälschungen wie echte Produkte aussehen können, sind sie in der Regel von geringer Qualität und können erhebliche Risiken mit sich bringen. Dazu gehören beispielsweise:

Schlechte Druckqualität, die dem Ansehen Ihrer Organisation schadet.

Ausfall von Druckern und Unterbrechung von Arbeitsabläufen.

Erlöschen der Hardwaregarantie und Reparaturkosten bei beschädigten Druckern.

Ernsthafte Risken für Gesundheit und Sicherheit, z.B. durch unsichere Verkabelung gefälschter Computerprodukte.

Unwissentliche Geschäfte mit Kriminellen und Notwendigkeit eines neuen Ausschreibungsverfahrens.

Beschwerden an die Einkaufs- / IT-Abteilungen.

Wussten Sie, dass der Einsatz von nachgebautem Verbrauchsmaterial Einfluss auf die Luftqualität in Innenräumen und damit Ihrer Gesundheit haben kann?

Viele der üblichen Gegenstände am Arbeitsplatz oder im Haushalt geben Emissionen ab, die sich negativ auf die Luftqualität auswirken. Zu den häufigsten gesundheitlichen Symptomen schlechter Raumluftqualität zählen Hals-, Nasen- und Augenreizungen, Kopfschmerzen, Schwindel oder Müdigkeit. Umweltzeichen wie der Blaue Engel und das Electronic Product Environmental Assessment Tool (EPEAT) zertifizieren Produkte, die beispielsweise eine besonders geringe Raumluftbelastung aufweisen.

Keine Kompromisse bei Sicherheit und Umwelt.

Original HP Tonerkartuschen tragen in Kombination mit HP Druckern und Papier dazu bei, dass in Tests die Emissionskriterien relevanter Umweltzeichen und -richtlinien im Hinblick auf Substanzen und Partikel erfüllt oder sogar übererfüllt werden. Dazu gehören:

  • Blauer Engel in Deutschland1
  • Indikative und verbindliche Grenzwerte für die berufliche Exposition in der EU2
  • Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) für Deutschland3
  • Leitwerte für die Innenraumluft, Deutschland4
  • Nordisches Umweltzeichen in Skandinavien5
  • WHO-Luftgüteleitlinien für Innenräume6
  • EPEAT7
HP investiert in Drucksysteme8, bei denen Gesundheit unserer Kunden und der Umweltschutz eine wichtige Rolle spielen. Original HP Tonerkartuschen bilden das Herzstück Ihres Drucksystems und sind entscheidend für eine sichere Leistung.9 Sie können sich darauf verlassen, dass HP unabhängige Laboratorien damit beauftragt, den Einfluss der HP Heim- und Bürodrucker auf die Luftqualität in Innenräumen zu testen – basierend auf den Branchenstandards.

1 Die Kriterien des Umweltzeichens Blauer Engel für Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte (RAL-UZ 122) von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt waren von 2007 bis Ende Dezember 2013 gültig. Seit Januar 2013 gilt die Vergabegrundlage RAL-UZ 171. Sie enthält neue Vorgaben für die Partikelemission von Laserdruckern, in denen die bisherigen gravimetrisch bestimmten Vorgaben für Feinpartikel des Blauen Engels weiter ergänzt werden.
2 EU-Richtlinie 2004/37/EG zum Schutz der Arbeitnehmer gegen Gefährdung durch Karzinogene oder Mutagene bei der Arbeit (EU BLV).
3 Die Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) sind in der überarbeiteten Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (GefStoffV) definiert. Die AGWs sind in den TRGS 900, 2006 in der jeweils gültigen Fassung aufgeführt.
4 Umweltbundesamt (UBA), Innenraumrichtwerte, 2005.
5 Nordisches Umweltzeichen für bildgebende Geräte, Version 5.4. Das Nordische Umweltzeichen oder der Nordische Schwan ist das offizielle Umweltzeichen der nordischen Länder und wurde vom Nordischen Ministerrat eingeführt.
6 World Health Organization (WHO), Luftgüteleitlinien für Europa, zweite Ausgabe, 2000.
7 Zertifizierungsprozess Electronic Product Environmental Assessment Tool (EPEAT), organisiert vom Green Electronics Council der International Sustainability Development Foundation (ISDF). Für Drucksysteme gilt der die Umweltfreundlichkeit bildgebender Systeme betreffende IEEE Standard for Environmental Assessment of Imaging Equipment (IEEE Std 1680.2-2012).
8 Ein Drucksystem besteht aus HP Drucker, Papier und Tonerkartusche.
9 April 2018, EMEA InfoTrends Supplies Recycling Study, im Auftrag von HP. Siehe hp.com/go/EMEA-2018InfoTrends.